»» Startseite » Kultur 

Kulinarisches

Die wohl bekannteste dänische Speise ist das Smørrebrød (übersetzt: Butterbrot). Es besteht aus einer Scheibe Brot, entweder Vollkorn, Mischbrot oder auch Weizen, darauf eine dünne Schicht Butter und meistens viel Fisch. Natürlich kann man das Smørrebrød auch klassisch mit Käse oder Wurst belegen.

Weiterhin sehr bekannt ist der dänische Hot Dog mit dem typischen roten Würstchen.

Etwas weniger bekannt, aber nichtsdestotrotz typisch dänisch ist das Skipperlabskovs, eine dänische Variante des norddeutschen Labskaus.

Das dänische Nationalgericht ist Schweinebraten mit Schwarte, der stundenlang bei niedrigbleibender Temperatur im Ofen gegart wird.

Das berühmteste der alkoholischen Getränke ist der Aquavit, gefolgt von einigen dänischen Bieren wie Carlsberg, Tuborg und Faxe. Da die Steuern auf alkoholische Getränke recht hoch sind, ist jedoch der Alkohol selbst entsprechend teuer.

Eine kleine Besonderheit zu Weihnachten ist der Mandelreis, der in der Zeit oft als Dessert serviert wird. Er besteht aus kaltem Milchreis und Schlagsahne mit Vanillegeschmack. Es wird eine einzige Mandel im Reis versteckt, deren Fund zu einem kleinen Geschenk führt.