»» Startseite » Land & Leute 

Religion

In Dänemark ist die Religionsfreiheit durch das Grundgesetzt garantiert.

Die aus 81,5% bestehende Mehrheit der Dänen gehört der staatlich verankerten evangelisch-lutherischen Volkskirche an. Diese Volkskirche ist die einzige Glaubensgemeinschaft, die vom Staat unterstützt wird. Die Leitung liegt in den Händen des dänischen Parlaments, des Folketings. Oberhaupt der Kirche ist die dänische Königin, die höchste administrative Instanz ist der Kirchenminister.

Die Angehörigen religiöser Minderheiten, wie etwa den Katholiken mit 0,6% oder den Muslimen mit 3% stammen meist aus Einwandererfamilien.
Es gibt keine institutionelle Trennung zwischen Kirche und Staat.